Wir haben 40 Gäste online

Sprache wählen

Übersetze in diese Sprache:

Besucher Counter

875908
HeuteHeute159
Diese WocheDiese Woche319
Diesen MonatDiesen Monat2940
GesamtGesamt875908

Läufigkeit einer Hündin PDF Drucken E-Mail
Montag, 13. Oktober 2008 um 22:44

Die erste Hitze der Hündin

 

Wenn ich, eine kleine Hundedame bin, dann musst Du damit rechnen, dass ich zwischen dem 6. - 12. Lebensmonat das erste Mal läufig werde.
In dieser Zeit bin ich dann sehr an anderen Rüden interessiert, insbesondere wenn der Höhepunkt der Hitze erreicht ist.

 

Möchtest Du keinen Nachwuchs haben, dann Leine mich in dieser Zeit bitte an und achte darauf dass keine Rüden in meine Nähe kommen.
Aber auch wenn Du einmal Nachwuchs haben möchtest, denk daran dass ich bei der ersten Läufigkeit eigentlich noch ein kleines Mädchen bin und für eigene Kinder noch zu jung. Ich sollte mindestens 18 Monate alt sein bevor Du an Nachwuchs denkst.

 

Die Hitze:

Die Hündin wird etwa zwei Mal im Jahr Läufig. Der Beginn der "Hitze" kündigt sich mit dunkelroten Blutströpfchen an, die Sie irgendwo auf dem Boden finden können. Allerdings sind manche Hündinnen so sauber, dass Sie schon ganz genau auf Ihre Sauberkeit zu achten, oder man benutzt ein Schutzhöschen. Zwischen dem 6. und 12. Lebensmonat beginnt die erste Hitze. Das Anfangs dunkelrote Blut wird mit fortschreitender Läufigkeit immer heller, bis schließlich ein Hellrosa, wässriger Ausfluss um den 10 - 15 Tag die "Standhitze" ankündigt. In dieser Zeit ist die Hündin deckbereit. Das lässt sich leicht feststellen. Wenn Sie die Hündin in dieser Zeit mit der Hand oberhalb der Rute berühren, wird sie sich das sehr gern gefallen lassen und die Rute zur Seite stellen.Dann ist höchste Vorsicht geboten!!

 

Meine Empfehlung : Die Hündin 21 nicht von der Leine lassen, denn nicht nur die Rüden suchen nach den Hündinnen - die Hündinnen folgen Ihrem Trieb bei Einsetzen der Standhitze und SUCHEN auch selber nach einem Rüden!!!!

 

 

Aktualisiert ( Mittwoch, 17. Dezember 2008 um 23:07 )