Wir haben 52 Gäste online

Sprache wählen

Übersetze in diese Sprache:

Besucher Counter

866001
HeuteHeute8
Diese WocheDiese Woche720
Diesen MonatDiesen Monat5956
GesamtGesamt866001

Erste Hilfe Maßnahmen PDF Drucken E-Mail
Montag, 13. Oktober 2008 um 22:42

Erste Hilfe Maßnahmen

 

Denken sie daran, ein verletzter Hund kann versuchen, vor Angst und Schock die helfende Hand zu Beißen. 

 

Reden sie mit ruhigem Ton und beruhigen sie ihn. Legen sie dem Hund immer etwas über den Kopf und binden sie ihm sein Maul zu.

 

!!Bevor sie ihn versorgen!!


Verbrennungen  - Halten sie die verbrannte Stelle unter kaltes Wasser, und suchen sofort den Tierarzt auf. Bei kleinen Verbrennungen können Sie auch Eiswürfel benutzen.

 

Insektenstiche - Benutzen sie Eis, um die Schwelung zu verringern. Bei Allergie ihres Hundes, muss ihr Hund sofort zum Tierarzt!!

 

Tierbisse - Säubern sie den blutenden Bereich, legen sie evtl. einen Druckverband. Und suchen sie Bitte sofort einen Tierarzt auf, auch bei kleinen Bissen! Denn es könnten sich Bakterien und Keime in der Wunde, zur Infektion Führen.

  

Verschlucken von Fremdkörpern - Bringen sieden Hund Bitte nicht zum Erbrechen! Sondern Sofort den Tierarzt Konsultieren. Meistens ist das bei Welpen der Fall!

 

Autounfall - Ziehen sie den Hund mit Hilfe einer Decke von der Straße, Versuchen sie ihn Gleichmäßig zu Transportieren, wenn sie mit dem Auto Fahren legen sie ihn auf den Boden. Suchen sie Sofort einen Tierarzt auf.

 

Schock - Fernhalten sie sich Ruhig Reden sie Beruhigt auf ihren Hund ein. Beruhigen sie ihn und halten sie ihn Warm, suchen sie sofort einen Tierarzt auf.

 

Nasenbluten - Legen sie eine kalte Kompresse auf die Nase, bei sichtbaren Verletzungen üben sie Druck aus. Lassen sie von einem Tierarzt Kontrollieren.

 

Hitzeschlag - Kühlen sie den Hund mit feuchten Tüchern, frischer Luft und kühlem Wasser. Suchen sie dann einen Tierarzt auf.

 

Unterkühlung - Um Himmels willen Erhitzen sie nicht auf die Schnelle ihren Hund! Sondern Wärmen sie den Hund mit einem Warmen Bad oder bei Klein Hunde und Welpen mit der eigenen Körper Temperatur Auf. Legen sie ihn dann auf eine Elektrische Heizdecke oder Wärmflasche. und Konsultieren sie Einen Tierarzt.

 

Aktualisiert ( Freitag, 31. Oktober 2008 um 14:30 )